Frohe Weihnachten

Schöne Feiertage!

 

Mit etwas Verspätung finde ich heute endlich Zeit für einen Post. Eigentlich wollte ich bereits letzte Woche einen Beitrag online stellen, doch das habe ich zeitlich nicht mehr geschafft. Ich gehe mal davon aus, dass es bei euch ähnlich stressig gewesen ist, ihr noch last-minute Geschenke besorgen musstet, alle Hände voll zu tun und keine Zeit für Social Media hattet. 

 

Am 24. Dezember kam ich erst um 18.00 Uhr nach Hause. Ich war so erledigt, dass es nur aufgewärmte Pizza vom Vortag auf der Couch gab und um 21.00 Uhr bin ich vor dem Fernseher eingeschlafen. An den zwei folgenden Tage habe ich einfach nichts getan und nur gefaulenzt. Es war herrlich. 

Also habe ich mich heute dazu entschieden, euch allen nachträglich frohe Weihnachten zu wünschen. In diesem Sinne: frohe Weihnachten.

 

Was tut sich bei meinem neuen Skript?

„Roots“ wird definitiv eine längere Geschichte. Irgendwie finde ich kein Ende. Ich muss aber gestehen, im Dezember fand ich kaum Zeit, um daran weiterzuarbeiten, doch das sollte sich im Januar wieder ändern. Allerdings wird es wohl noch etwas dauern, bis es erscheint. 

Die Charaktere sind mir mittlerweile extrem ans Herz gewachsen und meinem Hauptprota geht es da ganz ähnlich. Sie sind allesamt sympathisch und jeder Einzelne hat seine Macken (wie es halt auch im realen Leben ist) und bestimmt werdet ihr euch beim Lesen fragen, welcher wird es denn jetzt? Oder bleibt er Single?

Tja, diese Frage beschäftigt mich momentan ebenfalls und ich habe die Antwort darauf noch nicht gefunden.

 

So, jetzt überlasse ich euch wieder dem Alltag und wünsche euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

 

Bis bald, 

 

Marcel

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Gertraud Dähre (Montag, 28 Dezember 2020 18:04)

    Hallo Marcel, schön zu hören dass es dir gut geht und du fleißig für Lesenachschub sorgst, freu. Wir mussten am 24.auch arbeiten, aber um 14 Uhr waren wir fertig. Geschenke gibt es bei uns nur noch für Enkel welche noch nicht selbst verdienen und den Urenkeln. Die Großen bekommen Geld und die kleinen Spielzeug. Zu essen gab es ganz normal, nur am 2. Feiertag gab es Gans bei der Tochter. Ich wünsche dir bzw.euch noch schöne Feiertage und kommt gut ins neue Jahr. Alles liebe Gertraud

  • #2

    Katrin (Montag, 28 Dezember 2020 20:50)

    Zuerst einmal euch auch frohe Weihnachten, auch wenn sie vorbei sind und einen guten Rutsch ins neue Jahr �
    Mein Heiligabend begann auch mit Arbeit. Ich war mit leichter Verspätung kurz nach 3 zu Hause. Bin dann mit meiner Familie noch Spazieren gewesen. Zum Abendessen gab es Kartoffelsalat mit schlesischer Weißwurst.
    Am ersten Feiertag Pute und am 2 Feiertag wo ich wieder arbeiten war, nur adliges Essen ( Essen vom Vortag �)
    Und gefaulenzt haben wir auch ausgiebig ��

    Alles gute weiterhin und gutes Gelingen für dein neues Buch-Baby. Bin schon gespannt drauf.

    Liebe Grüße
    Katrin

  • #3

    Micha (Dienstag, 29 Dezember 2020 18:32)

    Schön von dir zu hören und nachträglich Frohe Weihnachten.
    Hoffe es geht euch gut und wünsche euch schon mal einen Guten Rutsch ins Jahr 2021. Möge es besser und weniger stressig werden

    LG an deinen Besten und einen dicken Knuddel für euren vierbeinigen Mitbewohner
    Bis bald Micha

  • #4

    Jana P. (Dienstag, 29 Dezember 2020 21:01)

    Hallo Marcel, schön von Dir zu hören� Ich hatte gar keinen Streß mehr ab 20.12. und habe mein Wunschweihnachten gefeiert, gutes Essen, tolle Gespräche, einige Bücher und ein bissl Stricken. Dass du so gar keine Feiertage hattest, finde ich schon traurig und ich wünsch dir noch ein paar ruhige Tage und einen guten Rutsch ins 2021� freu mich, wenn du dein neues Buch raus bringst, egal wann�Bleib gesund und melde dich mal wieder�